Die unmittelbare Umgebung bietet traumhafte Angebote

Niederbachem

Der Ort bietet ein breites Angebot an Freizeitmöglichkeiten. Sie finden hier einen Golfplatz, einen Sportplatz, mehrere Reiterhöfe und einige Gaststätten mit Biergarten.
Weiterhin sind eine Bäckerei, eine Bank und zwei Friseurgeschäfte, sowie Einrichtungen gesundheitlicher Infrastruktur mit mehreren Ärzten und einer Apotheke vorhanden.

Alles ist vom Hotel aus bequem zu Fuss erreichbar.

Der Rodderberg

Auf der linken Rheinseite, südlich von Bonn, befindet sich einer der jüngsten Vulkane des Quartärs - der Rodderberg, der erst vor 300000 Jahren entstanden ist. Mit seiner Größe von ca. 33 ha handelt es sich hierbei um einen Tuffvulkan mit ringförmigem Krater und Aschenwall und bildet das nördlichste Maar des Laacher Vulkangebietes Das Gebiet steht unter Naturschutz, da die Lavaböden ein idealer Standort für wärmeliebende Pflanzen und viele seltene Tierarten sind.
Ein Spaziergang um und auf dem Rodderberg erlaubt an mehreren Stellen einen großartigen Blick auf das Siebengebirge und den Rhein, insbesondere vom "Heinrichsblick" aus, von dem einmal Alexander von Humbold behauptete, für ihn sei er das achte Weltwunder.  Bei entsprechender Witterung sind Fernblicke bis zum Kölner Dom und darüber hinaus keine Seltenheit.

Inmitten des Kraters liegt der malerische Broichhof und am südlichen Ende des Rodderbergs, hoch über dem Rhein, befindet sich der Rolandsbogen mit gleichnamigen Restaurant. Von hier aus bietet sich ebenfalls eine fantastische Aussicht auf das Siebengebirge und den malerisch im Tal fließenden Rhein.

Der Broichhof

Der Broichhof liegt mitten im Kessel des Rodderberges. Es handelt sich um eine ehemalige Wasserburg. Ein früherer Sumpf gab ihm den Namen, denn im Niederrheinischen heißt Sumpf "Broich". Den Broichhof erreichen Sie über eine stimmungsvolle Kastanienallee. Die Allee beginnt an der Marienkapelle, welche  um 1850 durch den Pächter des Broichhofes, Franz Josef Schäfer, erbaute wurde.

Heute befindet sich auf dem Broichhof ein Reitergut. Es werden sehr erfolgreich hochrangige Turniere veranstaltet.

Ein  angeschlossenes Restaurant mit Biergarten lädt zur Einkehr ein.

Der Rolandsbogen

Die Burgruine Rolandseck nebst Rolandsbogen ist das Gegenstück zur gegenüber liegenden Drachenburg. Es handelt sich um den Rest einer alten kurkölnischen Verteidigungsburg. Erzbischof Friedrich I. erbaute sie zum Schutz der Grenzen des Kölner Erzbistums.
Von hier aus bietet sich Ihnen ein wunderschöner Blick auf das Rheinpanorama und das Kloster Nonnenwerth, das 1122 von Benediktinerinnen gegründet wurde. Heute befindet sich auf dem Rolandsbogen ein Gastronomiebetrieb mit einer riesigen Aussichtsterrasse und einer hervorragenden Küche.

 

Surroundings

The village offers a lot of things to do in your free time. A golf course, a couple of horse stables to go horse-back riding and some biergarten are all in walking distance. There is also a grocery store, a bakery, a bank, 2 hair salons, various doctors and a pharmacy in walking proximity.

As far as sights there is the Rodderberg, which is an extinct volcano and now a nature reserve area that offers great trails for hiking and beautiful views of the Rhine and the Seven Hills and their castle ruins. There is also the ruin of Rolandsbogen, which is the leftover ruin of a castle from 1122. It offers beautiful views and restaurant.

 

Dahl Hotel & Restaurant GmbH, Heideweg 17, 53343 Wachtberg-Niederbachem, Tel. +49 228 629030